Invasion in New York

Invasion in New York

14 Dezember 2014,   By ,   0 Comments
Die inoffizielle Hauptstadt der Welt und ein millionenfach gespieltes Handygame finden zueinander. Was das bedeutet, könnt ihr euch unten im Video anschauen. Ein sonniger Tag in der Metropole New York, Stress wie üblich, der Verkehr drängt, Hupen tönen auf und dann kommt die Invasion: Die bunten Süßigkeiten verwandeln den Big Apple in eine psychedelische Schaubühne, um ihr neues Familienmitglied vorzustellen. Sie hört auf den Namen Candy Crush Soda Saga. Candy Crush dürfte einigen bekannt sein, durchaus auch Verantwortlicher für Suchtprävention, schaut man sich die öffentlichen Verkehrsmittel, Cafes und Straßen der Nation an.

Candy Crush Soda Saga – Kreativität am Limit

Pünktlich zum Start des Spiels ließ das Unternehmen nun einen TV-Spot produzieren, der in 20 Ländern über die Schirme flimmert und der neugewonnen Schwester ebenfalls zu Glanz und Gloria verhelfen soll. Gespickt mit Special Effects und guter Laune Musik, angelehnt an das Original der „The Strangeloves“, wird die New Yorker Szenerie mit BonBons geflutet. Menschenköpfe verwandeln sich zu Süßigkeiten, ein riesiges Gummibärchen legt einen Schatten über die Stadt und alles blickt auf die bunten Versuchungen.

WER WAR ES UND WAS IST GEPLANT?

Hinter diesem Geniestreich versteckt sich die Londoner Agentur WCRS, welche den Geniestreich für das Unternehmen King kreierte, das verantwortlich für das Suchtgame Candy Crush Saga ist. Der Spot ist ab sofort zu sehen und wird bis zur Weihnachtszeit laufen, da die Süßwarenhersteller zu diesem Zeitpunkt sowieso Hochkonjunktur feiern. Passender hätte die Kampagne nicht starten können. Nein, nein, dem Unternehmen reicht allerdings die Promotion per Flimmerkiste nicht aus und somit wird es weltweit ausgedehnte Kampagnen geben, die die folgenden Städte umfassen:

  • London
  • New York
  • Sydney
  • Paris
  • Berlin

Hierbei wird es um Aktionen bei den öffentlichen Verkehrsmitteln der einzelnen Metropolen gehen sowie Stunts an der frischen Luft. Man darf gespannt sein. MR. CONTENT wird seine Augen aufhalten und berichten, sollte ihm die bunte BonBon-Invasion vor die Linse geraten. In New York und London ging es bereits los wir sind gespannt!

Wie hat euch der Artikel gefallen?  Schreibt eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns danach am besten auch gleich auf Facebook, Twitter und Instagram, damit ihr nie wieder etwas verpasst!


Leave a Reply