Rückblick 2014 – wer hat’s richtig gemacht & was hat Joghurt damit zu tun?

Rückblick 2014 – wer hat’s richtig gemacht & was hat Joghurt damit zu tun?

05 Dezember 2014,   By ,   1 Comments

Guess whos back? – Richtig, die Detektei-Abteilung von MR. CONTENT ermittelt und fand im Folgenden Spannendes heraus. #Darmflora

Nachdem wir gestern bereits in unsere Glaskugel geschaut haben und nun wissen was uns, euch und den Rest der lieben Welt im nächsten Jahr erwartet, gibt es heut mal einen Rückblick auf das aktuelle Jahr! Wir widmen unseren heutige Blogpost aber keinen Skills oder Analysen von Social Media & Content Strategien, sondern gucken uns die BIG PLAYER an, die es einfach mal richtig gemacht haben 2014. Stichwort Joghurt.

Visual Content Marketing – Die Gewinner

Um einmal einige Namen in den Raum zu werfen, mit welchen wir es gleich zu tun haben werden: Nike, Coca-Cola, Samsung & Activia

Warte, was? Genau, Activia! Wir halten es selbst nicht aus und verkünden hier schonmal den Sieger, der Social Video verstanden hat. Trommelwirbel:

ACTIVIA

Die Firma, die zuständig ist, dass eure Verdauung rund läuft und unschuldig grün verpackt im Kühlregal steht, ist das erfolgreichste Unternehmen, welches in diesem Jahr soziale und virale Videos erstellt hat. Die Sache mal auf den Punkt gebracht:

Activias Video wurde am meisten geteilt!

Die meisten Firmen ließen sich nicht lumpen und kreierten Clips rund um die diesjährige Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. #Weltmeister
Diese Clips wurden so konzipiert, dass sie geteilt wurden während sich die Menschheit über die aktuellen Spiele unterhält. Das ganze am besten umgesetzt und bestimmt auch nicht zu wenig Kies auf den Tisch gelegt, hat Activia, die für ihren Clip die hüftenkreisende Lockenpracht Shakira gewinnen konnten. Mit Sage und Schreibe 5.800.000 Shares des Clips, katapultierte die Frau von Gerard Piqué den Joghurthersteller auf Platz 1 der Video Shares.

Die Konkurrenz ließ sich nicht lumpen. Auch mit im Spiel war der koreanische Technikriese Samsung, der zum Anlass einer Weltmeisterschaft direkt mal zwei Spots drehen ließ und damit insgesamt 4.300.000 Menschen überzeugen konnte die Botschaft zu teilen.

Auch aufs Treppchen und damit vor dem deutschen Sportaustatter, landete Nike, die es schafften ihren Spot 3.800.000 mal teilen zu lassen. Herzogenaurachs ADIDAS wurde rund eine Million „weniger“ geteilt.

Was auffällt: Kein Automobilhersteller schaffte den Sprung in die Liste.
Theorie: Nach der schlechten Performance während der Super Bowl Werbepausen, ließen es Toyota, Audi und Co wohl etwas ruhiger angehen. Das Teilen der teuer inszenierten TV-Spots fiel um Rund 1/3. Die komplette Liste der diesjährigen Top 10 seht ihr hier:

top 10 liste

top 10 social video kampagnen, activia gewinnt!

Wie hat euch der Artikel gefallen?  Schreibt eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns danach am besten auch gleich auf Facebook, Twitter und Instagram, damit ihr nie wieder etwas verpasst!


1 Comment:

  1. […] 9. Video Social Media ist zu anspruchsvoll und kostspielig für mich und mein Unternehmen. Video Content Marketing geht momentan sehr breitbeinig zu seinem Arbeitsplatz in die Chefetage des Wolkenkratzers. Der versteckte Wink zur Präsenz dieser Form des Content Marketing heutzutage sollte angekommen sein. Die gute Nachricht: Entgegen Ihrer Sorgen, benötigt es hierbei kein Spielberg-Equiptment, noch wollen Sie den nächsten 3D-Blockbuster drehen. Etwas kurzes und billiges, low-budget produziert, kann ein überraschend großes und vor allem positives Feedback bringen. Mut einpacken und ab vor die Kamera! […]

Leave a Reply