Trends für Kleinunternehmen in 2015

Trends für Kleinunternehmen in 2015

09 Januar 2015,   By ,   0 Comments

Sechs Trends für Kleinunternehmen 2015, auf die du aufpassen solltest.
Kleinunternehmen sind wie so oft das Standbein der Nation und  verhelfen beim Comeback aus der Krise. Sie sorgen für ein Beschäftigungswachstum und in der Summe eine Menge € für den Staat. Man kann sich bei Zukunftsvisionen nicht immer auf die Vergangenheit stützen, allerdings gibt es genügend Gründe, die zu unserer Erkenntnis führen, dass das Wachstum und die Ausbreitung Kleinunternehmer auch in diesem Jahr mindestens bestehen bleibt, wenn nicht noch einmal stark anzieht.

Trends für Kleinunternehmen für das Jahr 2015

Aus diesem Grund richten wir uns heute erneut an die „Kleinen“, die ja oftmals Hilfe benötigen, allerdings bis zum letzten Tropfen am Strohhalm saugen und die Taschen NOCH nicht so voll haben. In gewohnt bescheidener Manier hoffen wir natürlich auf Bestes und sagen wie immer schonmal „gern geschehen“! Sollte das dringende Bedürfnis bestehen mehr Informationen in Form von Consulting und/oder Support zu erhalten, verweist der charmante MR. CONTENT wie immer gerne auf’s Formular.

Aber starten wir nun mit den sechs Trend-Tipps:

Trends für Kleinunternehmen Tipp 1: Geldbeschaffung

Was benötigt man, um zu etwas aufzubauen und zu wachsen? Richtig, Schotter, Moos, Euronen – Kohle halt. Da allerdings der klassische Kreditmarkt nicht für jedermann die richtige Option ist, ist es wahrscheinlich auf alternative Kapitalströme zurückzugreifen. Um einige dieser Varianten zu nennen:

  • Liquiditätsvorschüsse
  • Peer-2-Peer Kreditprodukte

Trends für Kleinunternehmen Tipp 2: 3D-Drucker

3D-Drucker werden die Kleinserienfertigung reaktivieren. Generative Fertigung, auch als 3D-Druck bekannt, war im vergangenen Jahr in aller Mund. Der Trend wird nicht abschwächen im aktuellen Jahr 2015. Noch in der Gebärmutter sich wohnend, ist die Technologie nun endlich bereit für die weit verbreitete Geburt, von welcher Kleinunternehmen am meisten profitieren können und auch werden. 2015 ist das Jahr, in dem die Anschaffung eines solchen High-End-Geräts endlich „erschwinglich“ wird. Gepaart mit einem Wachstum in Qualität und Kosteneffizienz, machen es diese kleinen Wunderwerke der Technik möglich Kleinserien zu fertigen.

Trends für Kleinunternehmen Tipp 3: Big Data

Big Data Analytics spielt bei 75% der Kleinunternehmen eine wichtige Rolle, die innerhalb der nächsten zwei Jahre für Investitionen in diesem Bereich Planungen anstreben. Neue Tools werden hier in Zukunft den Ton angeben und somit Big Data für jeden eine realistische Angelegenheit werden lassen. Für entsprechende News, einfach hier weiter vorbeischauen.

Trends für Kleinunternehmen Tipp 4: Datenauswertung

Unternehmen werden in der Zukunft keine Wissenschaftler mehr benötigen, um umsetzbare Erkenntnisse aus ihrem Unternehmen freizulegen. Es wird für kleine Unternehmen auch in diesem Bereich einfacher Daten aus dem Internet für Unternehmensziele umzuwandeln und zu nutzen. Kooperationen, Innovationen und das Beseitigen von Hindernissen für ein barrierefreies Handeln werden für ein starkes Wachstum von neuen Ideen sorgen.

Trends für Kleinunternehmen Tipp 5: Cloud-Services

Die Cloud wird entscheidend sein und das werden immer mehr Unternehmen herausfinden. Der Markt für Cloud-Services, speziell im kleinen und mittelständischen Bereich, ist kontinuierlich am wachsen. Es wird wieder gelernt. Die Unternehmen werden begreifen, dass diese Funktion für ein rapides Wachstum unerlässlich ist. Effizienzsteigerung und verbesserte Mobilität schreit die kleine Wolke. Nehmt sie euch zu Herzen!

Trends für Kleinunternehmen Tipp 6: Content Marketing

Content wird König sein und bleiben! Es ist kein neues Konzept, aber es wird wichtiger denn je, vor allem für kleine Unternehmen mit begrenzten Ressourcen für Werbung und Medienarbeit. Es werden immer mehr Kleinunternehmen mit Journalisten, Schreiberlingen und Redakteuren zusammenarbeiten, um hin zu einer kundenorientierten Message zu gelangen. Wir sagen: Das gehört definitiv zu den Trends für Kleinunternehmen!

Vielen Dank für die Blumen und nun liegt es an dir, unsere weisen Worte in die Tat umzusetzen. Vor allem aber gilt es auch Social Media Mythen aus dem Weg zu gehen! Keine Ahnung wie? Dann mal lieber hier nachlesen!

Wie hat euch der Artikel gefallen?  Schreibt eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns danach am besten auch gleich auf Facebook, Twitter und Instagram, damit ihr nie wieder etwas verpasst!


Leave a Reply